Deutsch / English





Chancen und Risiken des CO2-Management

Kosten senken & Ertrag steigern!

Und das trotz CO2-Emissionshandel!

Mehr Infos / More Infos

Situation

Unternehmen, die dem Treibhausgashandel unterliegen, erhalten nur in gesetzlich geregeltem Umfang kostenfrei CO2-Emissionsberechtigungen. Diese müssen entsprechend den Angaben im jährlichen CO2-Emissionsbericht abgegeben werden. Überzählige Berechtigungen können verkauft, fehlende müssen auf dem Markt hinzugekauft werden. Die Preise für CO2-Emissionsberechtigungen liegen bei 20 – 25 € / t CO2.

Herausforderung

Um die Kosten und Chancen für Unternehmen zu optimieren, bestehen Möglichkeiten in unterschiedlichen Unternehmensbereichen wie:

  • Genehmigungsmanagement
  • Produktionsplanung
  • Steuern
  • Vertrieb
  • Wartung
  • Verkauf
  • CO2-Monitoring

Oft werden hier bestehende Potentiale nur unvollständig genutzt, da sie detaillierte Kenntnisse der CO2-Gesetzgebung und die Kommunikation über Abteilungsgrenzen hinaus erfordern.

Auswirkungen

In der Praxis konnten erhebliche Optimierungsmöglichkeiten beobachtet werden:

  • 500.000 € p.a. zusätzlicher Ertrag wurden nicht realisiert.
  • Eine Anlage verlor 40% ihrer Emissionsberechtigungen.
  • Ein Unternehmenskauf schlug beinahe fehl, da die CO2-Emissionsberechtigungen zunächst nicht berücksichtigt worden waren.
  • Für eine neue Anlage wurden 25% weniger Berechtigungen zugeteilt, als möglich gewesen wäre.

Lösungen

Kurz-Check über die Anzahl und die finanzielle Bedeutung Ihrer Optimierungsmöglichkeiten.

Detaillierte Unterstützung von der Analyse bis zur Umsetzung - als einfache Begleitung oder „schlüsselfertige Implementierung“.

Fragen Sie nach unserem Kurz-Check mit erfolgsorientierter Analyse und Umsetzung Ihrer Potentiale!

schliessen / close

Keine Lust auf CO2?

Wir helfen Ihnen, dass Sie sich um dieses Thema nicht
mehr kümmern müssen.

Mehr Infos / More Infos

Situation

Viele Unternehmen unterliegen dem Treibhausgashandel, obwohl sie nur geringe Mengen an CO2 ausstoßen. Trotzdem müssen sie einen erheblichen administrativen Aufwand betreiben. Dazu gehört u.a.:

  • Einarbeiten in die aktuelle Gesetzgebung
  • Erstellen von Zuteilungsanträgen
  • Überarbeiten der Monitoringkonzepte
  • Erstellen der CO2-Emissionsberichte jedes Jahr im Januar/Februar (in einer Zeit also, in der viele Unternehmen sich eigentlich auf den Jahresabschluss konzentrieren wollen)
  • Monatliches CO2-Controlling und Nachverfolgen aktueller Entwicklungen

Der Aufwand kann häufig nur auf wenige Anlagen oder eine geringe Anzahl an Emissionen umgelegt werden.
Wäre es nicht sinnvoller, wenn Sie Ihre Ressourcen anderen Themen widmen könnten?

Leistungen

  • Aufzeigen der Chancen und Risiken auf der Grundlage der aktuellen Gesetzgebung
  • Erarbeiten und Umsetzung von Optimierungsmöglichkeiten
  • Erstellen von Zuteilungsanträgen
  • Kommunikation mit externen Verifizierern und Behörden
  • Aktualisierung der Monitoringkonzepte
  • Durchführen des monatlichen Controllings und der jährlichen Emissionsberichterstattung

Nutzen

  • Kostenreduktionen bzw. -optimierungen
  • Rechtssicherheit
  • Risikominimierung
  • Regelmäßige Information

Fragen Sie uns und/oder vereinbaren Sie einen ersten kostenfreien Beratungstermin mit uns!

schliessen / close

Sie freuen sich über Ihr Wachstum?

Haben Sie dabei schon an CO2 gedacht?

Mehr Infos / More Infos

2% Wachstum = 20% short!

Unternehmen, die dem CO2-Treibhausgashandel unterliegen und wachsen, werden bestraft! Denn die Menge an kostenfrei zugeteilten CO2-Emissionsberechtigungen erhöht sich i.d.R. nicht. Deshalb bedeuten bereits 2% jährliches Wachstum in einer bestehenden Anlage seit 2000 eine zusätzliche Unterausstattung von etwa 20% in der zweiten Handelsperiode.
Für Anlagen der Energiewirtschaft kann dies zu einer gesamten Unterausstattung von 40% führen.

Signifikante Auswirkungen

Emissionsberechtigungen der zweiten Handelsperiode werden nicht mit wenigen Cent pro Tonne CO2, sondern mit ca. 20-25 Euro pro Tonne CO2 gehandelt. Deshalb sind für die meisten Unternehmen Unterausstattungen einer solchen Größenordnung nicht vernachlässigbar!

Lösungsmöglichkeiten

  • die Zuteilungen zu erhöhen,
  • die Abgabepflichten zu verringern,
  • die Kosten für eventuelle Zukäufe zu minimieren.

Nutzen

Neben der Reduzierung der CO2-Kosten bieten wir Ihnen eine klare Kommunikation der Risiken, die mit Ihren unterschiedlichen Wachstumsszenarien verbunden sein können.

Falls gewünscht, übernehmen wir auch das gesamte CO2-Management, vom Zuteilungsantrag bis zum monatlichen Reporting.

Fragen Sie uns!

Gerne lassen wir uns dabei am Erfolg messen und bieten unsere Leistungen auf Basis von Erfolgshonoraren an.

schliessen / close

Drucken

ESolutions GmbH - Ihr Partner für CO2-Management, CO2-Consulting, CO2-Controlling, CO2-Outsourcing, CO2-Verifizierung, CO2-Monitoring, CO2-Monitoringkonzepte, CO2-Emissionsberichte, TEHG, ZUG 2012, ZUV 2012, CO2-Reporting